skipnavigation

Tipps für Einkäufer

Wie Sie beim Einkauf von Reiseleistungen sparen können

Einsparpotenzial beim Einkauf von Reiseleistungen

 

Der Einkauf und das Management von Geschäftsreisen werden zunehmend komplexer. Es geht schon längst nicht mehr nur darum, günstige Konditionen für Flüge, Hotels und Mietwagen zu verhandeln – Reiseverantwortliche müssen sich auch mit Onlinebuchungssystemen, Telefonkonferenzen oder Reise-Apps auskennen und darüber entscheiden.

 

Auch Sicherheitsleistungen für Reisende gehören zu Ihrem Verantwortungsbereich. Dazu kommt der anhaltende Kostendruck, der häufig im Widerspruch zu den Wünschen Reisender steht, die möglichst komfortabel und stressfrei reisen möchten.

 

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Einkaufsplanung optimieren, Kosten reduzieren und die Wünsche Ihrer Reisenden berücksichtigen.

 

Buchen Sie alle Reiseleistungen über einen Geschäftsreiseanbieter:

  • Anhand lückenloser Buchungsdaten erkennen Sie jederzeit, wo sich Ihre Reisenden befinden – so können Sie sie im Notfall unterstützen.
  •  Kompetente Serviceteams sind rund um die Uhr für Sie erreichbar und kümmern sich um alle Ihre Reisebausteine – so verschwenden Sie keine Zeit in Warteschleifen z. B. von Hotels und Airlines.
  • Sie profitieren zusätzlich von den Einkaufsvorteilen eines großen Geschäftsreiseanbieters durch günstigere Raten bei Hotels, Airlines und Mietwagenanbietern.
  • Um weitere Rabatte zu erzielen, erhalten Sie Analysen Ihrer Reisedaten, die Ihnen aufzeigen, ob und welche weiteren Einsparungen möglich sind, z. B. wenn Sie Buchungsaufkommen auf einzelne Partner bündeln.

Nutzen Sie moderne Tools:

  • Nutzen Sie das zentrale Buchungsportal Ihres Reisebüropartners – das spart Zeit und Servicegebühren, denn Sie verwalten effizient alle Reiseaktivitäten über ein einziges Log-in anstatt über einzelne Websites verschiedener Anbieter. So können Sie auch im Onlinebereich alle Daten konsolidiert für Analysen nutzen. Und sollten Sie doch persönliche Unterstützung benötigen, erhalten Sie diese über Ihre Servicehotline.
  • Verwenden Sie mobile Lösungen, wie etwa die zentrale Reise-App CWT To GoTM. Die App enthält alle Reisedaten, ganz gleich bei welcher Fluglinie, Hotel oder Autovermietung gebucht wurde. Sie ermöglicht ein mobiles Check-in und zeigt Flugplan- oder Gateänderungen an. Darüber hinaus können Hotelbuchungen zu verhandelten Firmenraten vorgenommen werden. Die App unterstützt auch die Einhaltung der Reiserichtlinie, indem sie nur Hotelraten anzeigt, die innerhalb der vom Unternehmen gesetzten Preisgrenzen liegen bzw. darüberliegende markiert.

Erstellen Sie eine Reiserichtlinie und integrieren Sie die Nutzung mobiler Services

Eine wirksame Reiserichtlinie ist die Grundlage für Ihre Sparziele. Deshalb empfehlen wir:

  • Erstellen Sie eine Reiserichtlinie, die Ihre Kostensenkungsziele und die Bedürfnisse der Reisenden berücksichtigt, und verbessern Sie deren Einhaltung, etwa durch spielerische Ansätze (Wettbewerbe, Punkte sammeln etc.)
  • Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Richtlinie Ihren Anforderungen noch genügt und die aktuelle Marktsituation einbezieht. Wenn Sie zum Beispiel neue Standorte eröffnet haben oder Neukunden an neuen Zielorten bedienen, brauchen Sie entsprechende Hotelpartner und gegebenenfalls andere Flugstrecken – das sollte auch unterjährig in die Richtlinie einfließen.
  • Durch die Integration mobiler Services in Ihre Reiserichtlinie gehen keine Daten verloren und Sie sorgen für eine stärkere Umsetzung der Reiserichtlinie. Außerdem verhindern Sie dadurch, dass andere mobile Buchungswege genutzt werden, deren Daten Sie nicht zurückverfolgen und somit auch nicht für Analysen oder Sicherheitsleistungen nutzen können.

 

 

Benötigen Sie eine Beratung zur Optimierung Ihres Travel Managements? Unsere Geschäftsreise-Experten liefern Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

 

Wir beraten Sie gerne.

 

Irene Kothbauer

 

Irene Kothbauer
Senior Sales Manager

sales@carlsonwagonlit.at