CWT Traveler

Oktober 2018

CWT

Da können Sie einpacken! 7 Wege zum Packprofi

Ryanair hat mit seiner neuen Gepäckverordnung einen Sturm entfacht: Es ist weniger kostenloses Handgepäck erlaubt und Business-Class-Tickets sind nicht mehr so leicht wie bisher zu haben. Höchste Zeit für ein paar Tipps, wie Sie dennoch erfolgreich packen und sich an die Gepäckbestimmungen Ihrer Fluggesellschaft halten können.

  1. Weniger ist mehr:
    Die Faustregel lautet: Nehmen Sie doppelt so viel Geld mit, wie sie glauben zu brauchen – und halb so viel Kleidung. Sie brauchen kein Dutzend Paar Schuhe. Überlegen Sie genau, welches Outfit Sie bei jedem Event und Meeting tragen werden. Nehmen Sie eine Grundgarderobe oder Kleidung einer ähnlichen Farbpalette mit, um verschiedene Outfits zu kreieren. Mit der „Was wäre, wenn?“-Denke sind Sie schlecht beraten – selbst wenn Sie an Murphys Gesetz glauben. Investieren Sie in ein Paar Schuhe, das sowohl bequem als auch elegant genug für Geschäftstermine ist.

  2. Keine Panik bei Hygieneartikeln:
    Make-Up-Kunst ist nicht notwendig, und Ihr Hotel bietet wahrscheinlich fast alle Toilettenartikel, die Sie brauchen. Denken Sie nur an das letzte Mal, als Sie Ihre teure Feuchtigkeitscreme an der Sicherheitskontrolle wegwerfen mussten, weil Sie sie im Handgepäck vergessen hatten. Besorgen Sie sich Proben Ihrer Lieblingsprodukte oder kaufen Sie kleine Reisebehälter, um sie umzufüllen.

  3. Nehmen Sie Ihr wichtigstes Outfit im Handgepäck mit:
    Wenn Sie zu einem Gala-Dinner gehen, um eine Auszeichnung zu erhalten oder wenn Sie eine Präsentation halten, die Ihnen einen Millionenumsatz verspricht, dann nehmen Sie das Outfit dafür im Handgepäck mit. So vermeiden Sie den Alptraum, Ihre Firma in Pantoffeln vertreten zu müssen, falls Ihr Gepäck verloren geht.

  4. Lernen Sie stilvoll zu falten:
    Mit ein bisschen Packen nach Origami-Art bringen Sie mehr Dinge in einer einzigen Tasche unter. Das spart Zeit und Nerven beim Check-in.

  5. Tragen Sie Ihre voluminöseren Kleidungsstücke im Flugzeug:
    Das verschafft Ihnen nicht nur mehr Platz im Koffer, sondern die Person neben Ihnen wird Ihnen auch eher die Armlehne überlassen. Wenn Sie aussehen wie ein Michelin-Männchen, brauchen Sie eben mehr Platz!

  6. Besorgen Sie sich Ihre Version vom „Kleinen Schwarzen“:
    Kaufen Sie beim nächsten Mal vielseitige Stücke, die Sie sowohl zu informellen als auch formellen Anlässen tragen können, indem Sie ein paar schicke Accessoires hinzufügen. Mit minimalistischen Schnitten aus hochwertigen Naturstoffen wie Leinen, Kaschmir und Seide liegen Sie niemals falsch.

  7. Kaufen Sie den richtigen Koffer:
    Entscheiden Sie sich für einen Koffer mit maximalem Stauraum und professioneller Optik. Sie wollen nicht mit einem neonfarbenen Trolley mit kaputten Rädern im Büro Ihres Kunden erscheinen. Auch hier gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal.

Quelle: Photo by Arnel Hasanovic on Unsplash

Unser Partner

CWT Traveler

Unser Online-Newsletter CWT Traveler bietet Ihnen monatlich aktuelle Informationen und Angebote aus der Geschäftsreise­branche.

Jetzt anmelden und nichts verpassen!

Anmelden Archiv