CWT Traveler

Februar 2019

CWT

Kostenfreies WLAN an Bord – Fluch oder Segen?

Bislang ist die WLAN-Nutzung auf Flügen in der Regel ein kostspieliges Vergnügen – wenn es überhaupt verfügbar ist, sind Gebühren meist nach verbrauchtem Volumen oder genutzter Zeit fällig. Doch einzelne Airlines bieten bereits kostenloses WLAN an, und voraussichtlich wird dieser Trend die Branche über kurz oder lang erfassen.

Ist das nun gut oder schlecht? Dafür spricht, dass Geschäftsreisende auch unterwegs Arbeit erledigen können, erreichbar sind und nach langen Flügen nicht auf Bergen unbeantworteter E-Mails sitzen. Abwesenheitsnotizen könnten zum Anachronismus werden, da man auch unterwegs jederzeit reagieren kann. Sogar die Teilnahme an Telefon- oder Webkonferenzen sind denkbar.

Stellt man sich jedoch vor, dass zur Geräuschkulisse im Innern eines Flugzeugs noch Telefonate hinzukommen, stellt sich unmittelbar die Frage, ob es nicht auch in der Luft zukünftig unterschiedliche Zonen geben muss: analog zur Unterteilung in Zügen, wo Ruhe- und Handyzonen getrennt sind. Und was ist mit dem Erholungsbedürfnis? Gerade auf Langstrecken, die ja meist einen Wechsel der Zeitzone herbeiführen, ist Schlaf ja durchaus eine sinnvolle und gesunde Art, den Flug zu verbringen.

Nun – wir werden es erleben.

Autor: Julian Walker, Head of External Market Communications and PR, Carlson Wagonlit Travel.

Bild: Photo by Kym Ellis on Unsplash

 

CWT Traveler

Unser Online-Newsletter CWT Traveler bietet Ihnen monatlich aktuelle Informationen und Angebote aus der Geschäftsreise­branche.

Jetzt anmelden und nichts verpassen!

Anmelden Archiv