skipnavigation

Komfortoffensive für Fahrgäste: ICE 3 bekommt Frischekur

Mehr Platz, mehr Reisespaß, mehr Informationen: Die DB unterzieht ihre ICE 3-Hochgeschwindigkeitszüge einem Redesign und sorgt so für deutlich mehr Kundenkomfort und eine höhere Zuverlässigkeit der Fahrzeuge.

 

Nach 15 Jahren Betriebseinsatz werden die 66 Züge für die Zukunft fit gemacht. Platz für zusätzliches Gepäck, für Kinderwagen und Rollstühle, moderne Sitze sowie aktuellere Informationen während der Reise: Dies sind nur einige Beispiele, wie Bahnfahren zukünftig noch komfortabler und bequemer wird. Zudem werden alle Züge mit dem Europäischen Zugkontrollsystem (ETCS) ausgerüstet und sind so flexibler im europäischen Hochgeschwindigkeitsnetz einsetzbar.

 

Mit neuer Innenausstattung und modernster Technik an Bord ist der Zug dann gut gerüstet, ab Dezember 2017 auf der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München beide Metropolen in weniger als vier Stunden und somit zwei Stunden schneller als bisher zu verbinden.