skipnavigation


Mit SAS schnell und komfortabel nach Asien und in die USA

SAS hat in letzter Zeit das interkontinentale Streckennetz um einige Destinationen erweitert und fliegt jetzt in den USA die Destinationen Boston, New York, Miami, Washington, Chicago, San Francisco und Los Angeles an sowie in Asien Peking, Hong Kong, Shanghai und Tokio. Ab vielen deutschen Flughäfen bestehen sehr gute Verbindungen über die SAS Drehkreuze Kopenhagen, Stockholm oder Oslo.

 

Die Inneneinrichtung der Langstreckenkabine ist ultra-modern und bietet mit neuen Sitzen in allen drei Serviceklassen SAS Business, SAS Plus und SAS Go größeren Kabinenkomfort. Um die Flüge für SAS-Passagiere noch angenehmer zu gestalten, wurde außerdem ein neues On-Demand-Unterhaltungssystem mit großen HD-Bildschirmen und WLAN-Zugang installiert. Die Materialien und die Farbgebung in den neuen Kabinen wurden so ausgewählt, dass sie eine gemütliche und entspannende Atmosphäre schaffen.

 

Alle Sitze in SAS Business haben direkten Zugang zum Gang und lassen sich für einen maximalen Komfort komplett flach stellen. Die Bettwäsche kommt von Hästens, dem ältesten Bettenhersteller in Schweden, um Passagieren ein hochwertiges Schlaferlebnis zu bieten. Das Design der Sitze in den Serviceklassen SAS Go und SAS Plus umfasst großzügige Staumöglichkeiten und schafft so extra Raum.