skipnavigation


Europcar stärkt seine internationale Präsenz


Nach dem Erwerb des irischen Franchisenehmers im Dezember 2016 beschleunigt Eurocpar mit der Akquisition des dänischen Franchisenehmers die Ausweitung ihres Netzwerks von zehn auf elf Länder und stärkt ihre Position im Bereich der Pkw- und Lkw-Vermietung.

Europcar Dänemark ist mit 30 Prozent Marktanteil Markführer in Dänemark und verfügt über ein starkes Stationsnetz, das 40 Stationen in ganz Dänemark inklusive der wichtigsten Flughäfen umfasst. Das Unternehmen betreibt im Durchschnitt eine Flotte von 6.000 Fahrzeugen bestehend aus Pkw, Lkw und Spezialfahrzeugen.

Darüber hinaus baut Europcar mit der Eröffnung  von Franchise-Stationen in weiteren 9 Ländern seine internationale Präsenz kontinuierlich aus. Die Gruppe bietet ihre Mobilitätsdienstleistungen damit in noch mehr Ländern mit einem hohen Bedarf an Mietwagen an.