skipnavigation

Reiseapps richtig nutzen

Mobile Buchung? Aber sicher und konform!

Smartphones oder Tablets gehören schon fast automatisch zur Planung, Buchung und Durchführung von Geschäftsreisen. Neben praktischen Anwendungen wie Updates zum Reiseplan oder Flugstatus sind für Reisende auch Buchungen über das Mobilgerät zunehmend interessant. Doch wie behalten Unternehmen den Überblick über die dadurch wachsende Anzahl von Informations- und Buchungskanälen?

 

Nicht jede App ist geeignet
Es gibt eine große Zahl von Reiseapps, die einzelne nützliche Funktionen bieten und Informationen liefern. Empfehlenswert sind jedoch jene, die mehrere Anwendungen bündeln, sicher sind und bevorzugte Partner berücksichtigen. Wenn Unternehmen eine solche nicht empfehlen oder bereitstellen, nutzen Reisende einfach irgendwelche Apps, etwa von Hotelketten, Airlines und sonstigen Anbietern. Wer also Reisende buchen lässt, wo sie wollen, bekommt schnell Schwierigkeiten mit der Einhaltung der Reiserichtlinie. Wir empfehlen unsere Reise-App CWT To Go, die richtlinienkonforme Buchungen ermöglicht.

Die Reiserichtlinie mobilfähig machen!
Mobile Buchungen müssen also ebenso wie alle anderen auf bevorzugte Kanäle gesteuert werden. Unternehmen sollten das also entsprechend regeln, was je nach Unternehmen sehr unterschiedlich ausfallen kann. Zunächst müssen sie die Bedürfnisse der Reisenden erfragen: Welche Apps und Tools nutzen sie? Welche sind von der IT-Abteilung erlaubt oder voreingestellt? Diese sollten dann an Unternehmensvorgaben angepasst und in das Firmenreiseprogramm integriert werden. Travel Manager behalten so die Kostenkontrolle und verbessern die Einhaltung der Reiserichtlinie.

Tipps für die Integration mobiler Lösungen

  • Bedürfnisse der Reisenden ermitteln, um mobile Trends zu berücksichtigen
  • zu viele unterschiedliche Apps vermeiden
  • IT-Experten einbeziehen
  • eine Reise-App festlegen, in der Reiserichtlinie berücksichten und diese an Reisende kommunizieren
  • Reisende auf die richtigen Apps hinlenken, um die Einhaltung des Reiseprogramms zu sichern

Damit Reisende ihre mobilen Geräte innerhalb der Vorgaben des Firmenreiseprogramms nutzen, sollten Unternehmen mobile Lösungen also gezielt einbinden. So behalten sie den Überblick über alle Informations- und Buchungskanäle und verhindern die Umgehung der Reiserichtlinie. Zusätzlich erhöhen sie Komfort und Sicherheit für die Reisenden.