skipnavigation

Tipps für Einkäufer

Wie Sie beim Einkauf von Reiseleistungen sparen können

In den vergangenen Jahren ist der Einkauf von Reiseleistungen zunehmend komplexer geworden. Als Einkäufer müssen Sie nicht mehr nur günstige Konditionen für Flüge, Hotels und Mietwagen vereinbaren, sondern beispielsweise auch über Onlinebuchungssysteme, Telefonkonferenzen oder Reise-Apps entscheiden und Sicherheitsleistungen für Reisende einkaufen.

CWT kennt diese Herausforderungen und unterstützt Sie gerne bei der Kostenoptimierung.

 

Tipps für Einkäufer

 

Buchen Sie alle Reiseleistungen über einen Geschäftsreiseanbieter:

Sie erhalten lückenlose Buchungsdaten und Auswertungen, die Ihnen beim Verhandeln eigener Verträge und Raten helfen.

 

Wenn Sie wissen wie viel Geld Sie pro Jahr für Flug-, Hotel- und Mietwagenleistungen ausgeben, können Sie weitere Rabatte erzielen indem Sie Ihr Reisevolumen auf einzelne Partner bündeln.

Nutzen Sie das Buchungsportal Ihres Reisebüropartners:

Das spart Zeit und Servicegebühren und konsolidiert die Daten der Online-Buchungen.

 

Verwalten Sie alle Reiseleistungen über ein einziges Portal-Login anstatt zeitaufwendig über einzelne Websites verschiedener Leistungsträger zu suchen.

Tipps für Einkäufer

 

Tipps für Einkäufer

 

Erstellen Sie eine Reiserichtlinie  

Diese sollte Ihre Kostensenkungsziele und die Bedürfnisse der Reisenden berücksichtigen.

 

Spielerische Methoden, wie z.B. Wettbewerbe, motivieren Mitarbeiter die Richtlinie einzuhalten.

 

Wir geben Ihnen gerne weitere Tipps zur Förderung Ihrer Reiserichtlinie.

Integrieren Sie die Nutzung mobiler Services

Durch die Integration mobiler Services in Ihre Reiserichtlinie gehen keine Daten verloren und Sie sorgen für eine stärkere Umsetzung der Reiserichtlinie.

 

Unsere praktische Reise-App CWT To Go ermöglicht u.a. den Zugriff auf alle Reisedaten und informiert über aktuelle Reiseplanänderungen.

 

Benötigen Sie mehr Beratung bei der Optimierung Ihrer Prozesse? Unsere Experten liefern Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Tipps für Einkäufer